Welches Fahrradschloss ist das richtige für mich?

In großen Städten werden Fahrräder im Minutentakt gestohlen. Wenn Sie Ihr Fahrrad vor Diebstahl schützen wollen, ist es wichtig, dass Sie in ein zuverlässiges und gutes Fahrradschloss investieren. Bei den vielen verschiedenen Möglichkeiten, die es auf dem Markt gibt wie Kettenschlösser, Bügelschlösser, Kabelschlösser und mehr kann die Suche nach dem richtigen Schloss eine überwältigende Aufgabe sein.

EIn Farraddieb

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, sich in der großen Welt der Fahrradschlösser zurechtzufinden und herauszufinden, welches Schloss für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Wir gehen auf alle wichtigen Aspekte bei der Auswahl eines Fahrradschlosses ein, das höchste Sicherheit bietet.

 

5 Arten von Fahrradschlössern

Fahrradschlösser werden in vielen verschiedenen Varianten und für individuelle Einsatzmöglichkeiten hergestellt und verkauft. Damit Sie einen besseren Überblick über die einzelnen Variationen erhalten, haben wir Ihnen die 5 wichtigsten Schlösser im Folgenden zusammengefasst.

Bügelschloss

Es gibt verschiedene Arten von Schlössern, einschließlich Bügelschlösser. Diese Art von Schloss ist besonders beliebt aufgrund seiner Robustheit und Stabilität. Das Bügelschloss, auch U-Schloss oder D-Schloss genannt, besteht aus einem gehärteten Bügel aus Stahl, der den Rahmen des Fahrrads umschließt und durch einen Schließmechanismus gesichert wird. Es ist allerdings durch seine Form nicht flexibel, wodurch es nicht überall zum Anschließen genutzt werden kann.

Bügelschloss aus dem Shop für Sicherheit

Das Schloss kann nicht einfach aufgebrochen werden, was es zu einer hervorragenden Wahl für diejenigen macht, die ein hochwertiges Schloss wollen, das ihr Fahrrad vor Diebstahl schützt.

Faltschloss

Faltschlösser sind eine neuere Art von Schlössern, die in den letzten Jahren sehr beliebt geworden sind. Faltbare Schlösser bestehen in der Regel aus einer Reihe von ineinander greifenden Stahlplatten, die bei Nichtgebrauch ähnlich wie ein Zollstock zusammengeklappt werden können.

Beispiel Faltschloss aus dem Shop für Sicherheit

Durch dieses Merkmal lässt es sich an nahezu jedes Fahrrad anpassen und bietet einen hohen Sicherheitsstandard. Im ausgeklappten Zustand bildet das Schloss eine starke Barriere, die von Langfingern nur schwer zu durchbrechen ist.

Kabelschloss

Kabelschlösser gehören zu den beliebtesten Fahrradschlössern auf dem Markt. Sie sind in verschiedenen Längen erhältlich und können problemlos um das Rad oder einen festen Gegenstand herumgelegt werden. Darüber hinaus sind sie in der Regel sehr handlich und leicht.

Kabelschloss aus dem Shop für Sicherheit

 

Obwohl Kabelschlösser meist nicht so widerstandsfähig sind wie beispielsweise Bügelschlösser, bieten sie immer noch einen guten Schutz gegen Gelegenheitsdiebe. Sie sollten allerdings lieber als Zusatzschloss zu einem sichereren Schloss verwendet werden.

Kettenschloss

Kettenschlösser sind eine häufige Art von Fahrradschlössern. Sie bestehen aus einer sehr starken Metallkette mit einem Textilmantel und werden um den Rahmen des Fahrrads gewickelt. Kettenschlösser sind relativ preisgünstig und einfach zu verwenden, aber sie können schwer und unhandlich sein, wenn man sie mit sich führt. Es ist aber wichtig, ein hochwertiges Schloss zu wählen, das gegen Manipulationen schützt.

Rahmenschloss

Rahmenschlösser werden am Fahrradrahmen befestigt und sind in der Regel leicht zu bedienen. Einige Modelle haben auch zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie eine Alarmfunktion oder eine besonders robuste Konstruktion. Da es das Hinterrad blockiert, ist Ihr Rad mit einem Rahmenschloss zwar davor geschützt, dass ein Dieb damit wegfahren kann – es kann aber dennoch geklaut werden. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr Fahrrad nicht allein mit einem Rahmenschloss sichern.

Egal, ob Sie Ihr Fahrrad auf der Straße oder zu Hause abstellen, ein Rahmenschloss bietet eine einfache, aber effektive Möglichkeit, es zusätzlich sicher zu halten.

 

Fahrradschlösser Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Beim Kauf des richtigen Fahrradschlosses gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten. Im folgenden Abschnitt werden wir Ihnen daher die wichtigsten Faktoren erläutern, auf die es bei der Wahl des neuen Fahrradschlosses ankommt.

1. Die Art des Schlosses

Das erste, worauf Sie beim Kauf eines Fahrradschlosses achten sollten, ist die Art des Schlosses. Es gibt fünf Hauptarten von Schlössern: Bügelschlösser, Kettenschlösser, Rahmenschlösser, Faltschlösser und Kabelschlösser.

Bügelschlösser sind die sicherste Art von Schlössern, da sie aus gehärtetem Stahl bestehen, der nur sehr schwer zu durchtrennen ist. Kabelschlösser und Rahmenschlösser hingegen sind die am wenigsten sichere Art von Schlössern, da sie leicht mit einer Drahtschere durchgeschnitten werden können. Daher sollten Sie nur als Zusatzschloss verwendet werden. Wenn Sie sich unsicher sind, kann sich hier eine Beratung lohnen.

2. Die Größe des Schlosses

Eine weitere wichtige Überlegung beim Kauf eines Fahrradschlosses ist die Größe des Schlosses. Sie sollten ein Schloss wählen, das groß genug ist, um um den Rahmen und die Räder zu passen, aber nicht so groß, dass es schwer zu tragen ist.

3. Sicherheit

Das wichtigste Kriterium bei einem Fahrradschloss ist die Sicherheit. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Schließmechanismen, und Sie sollten einen wählen, der dem von Ihnen benötigten Sicherheitsniveau entspricht. Wenn Sie in einer Gegend mit hoher Kriminalitätsrate leben oder Ihr Fahrrad längere Zeit unbeaufsichtigt lassen, benötigen Sie ein sichereres Schloss als jemand, der sein Fahrrad nur für kurze Fahrten in der Stadt benutzt.

4. Leichte Bedienbarkeit

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Fahrradschlosses ist die Benutzerfreundlichkeit. Sie möchten Ihr Fahrrad bei Bedarf schnell und einfach aufschließen können, ohne sich mit einem komplizierten Schließmechanismus herumschlagen zu müssen. Wenn Sie Ihr Fahrrad häufig auf- und wieder zuschließen müssen, z. B. auf dem Weg zur und von der Arbeit, sollten Sie sich für ein Schloss entscheiden, das einfach zu bedienen ist, damit Sie keine Zeit mit dem Schloss verschwenden.

5. Tragbarkeit

Ein weiterer Faktor, den Sie bei der Auswahl eines Fahrradschlosses berücksichtigen sollten, ist die Tragbarkeit. Wenn Sie Ihr Fahrrad in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf Reisen mitnehmen wollen, brauchen Sie ein Schloss, das leicht zu transportieren ist. Einige Schlösser sind so konzipiert, dass sie tragbar sind. Sie verfügen über Funktionen wie klappbare Glieder oder abnehmbare Komponenten, die den Transport erleichtern.

6. Langlebigkeit

Bei der Auswahl eines Fahrradschlosses ist es auch wichtig, auf die Haltbarkeit zu achten. Sie möchten ein Schloss, das den Witterungseinflüssen standhält und nicht mit der Zeit rostet oder korrodiert. Wenn Sie vorhaben, Ihr Schloss bei jedem Wetter zu benutzen, sollten Sie nach einem Schloss aus rostfreiem Stahl oder Titan Ausschau halten.

7. Preis

Natürlich spielt auch der Preis eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Fahrradschlosses. Es gibt ein breites Preisspektrum, das von preisgünstigen Optionen bis hin zu teureren Hochsicherheitsschlössern reicht. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen dem Preis und den anderen Faktoren auf dieser Liste, wie Sicherheit und Haltbarkeit, zu finden.

8. Garantie

Ein weiterer Punkt, auf den Sie bei der Auswahl eines Fahrradschlosses achten sollten, ist die Garantie. Viele Unternehmen bieten Garantien auf ihre Produkte an. Es lohnt sich also zu prüfen, ob das Schloss, das Sie in Erwägung ziehen, eine Garantie hat. So haben Sie die Gewissheit, dass Sie Ersatzteile oder eine Rückerstattung erhalten, wenn das Schloss vorzeitig versagt.

 

Das richtige Fahrradschloss für Ihr E-Bike

Ein E-Bike ist eine kostspielige Investition und es ist wichtig, es vor Diebstahl zu schützen, da E-Bikes oft ein beliebtes Ziel für Diebe sind. Das richtige Fahrradschloss ist eine entscheidende Komponente, um Ihr E-Bike sicher zu halten. 

Ein E-Bike

Die meisten Experten empfehlen, ein Kettenschloss oder ein hochwertiges Bügelschloss wie das Granit Xplus 540 oder 460 zu verwenden, da es schwer zu knacken und schwer zu schneiden ist. Auch ein Faltschloss mit einer hohen Sicherheitsstufe, zum Beispiel das Bordo Granit Xplus 6500, ist sehr beliebt. Einige Versicherer schreiben sogar die Art, die Sicherheitsstufe oder den Preis des Schlosses vor

Sie sollten außerdem darauf achten, dass das Schloss nicht mehr als 1,5 kg wiegt, damit Sie es problemlos mitführen können. Auch wenn es Schlösser gibt, die per Zahlencode oder per App geöffnet werden, eignet sich ein Schloss, das mit dem Schlüssel geöffnet wird, besonders gut.

Möchten Sie Ihr E-Bike zusätzlich schützen, lohnt es sich, mehrere Schlösser zu nutzen, um das Fahrrad oder bestimmte Fahrradteile besonders zu schützen.

 

Sicherheit für Ihr Fahrrad Was Sie außerdem beachten sollten

Neben der Wahl des richtigen Schlosses existieren auch noch andere Faktoren, welche die Sicherheit von Drahteseln gewährleisten sollen.

Fahrrad immer an festen Gegenständen anschließen

Fahrraddiebstahl ist eine häufige Realität, besonders in Großstädten. Um sicherzustellen, dass Ihr Fahrrad sicher bleibt, sollten Sie es immer an festen Gegenständen anschließen. Ein stabiler Pfosten, ein Zaun oder ein Geländer eignet sich hervorragend als Ankerpunkt für Ihr Fahrradschloss. Vermeiden Sie lose Gegenstände, wie z.B. Mülltonnen oder kleine Bäume, die leicht bewegt oder gesägt werden können.

Durch das Anschließen an einen festen Gegenstand können Sie das Risiko von Diebstahl enorm verringern und Ihr Fahrrad länger genießen.

Fahrrad auch für kurze Zeitspannen anschließen

Damit Ihr Fahrrad sicher ist, sollten Sie es auch für kurze Zeitspannen anschließen. Denn selbst wenn Sie nur kurz zum Bäcker oder in den Supermarkt gehen, kann Ihr Fahrrad gestohlen werden. Ein Fahrradschloss ist daher unentbehrlich. Wählen Sie ein Schloss mit einem Haken, der groß genug ist, um es an einem dicken Pfosten oder Fahrradständer anzuschließen. Am besten schließen Sie das Schloss an Rahmen und Vorderrad an, um es möglichst schwer zu machen, das Fahrrad zu stehlen.

Fahrrad nicht an abgelegenen Orten anschließen

Zudem empfiehlt es sich, das Fahrrad in belebten Gegenden oder gut beleuchteten Plätzen abzustellen, damit es nicht unbemerkt gestohlen werden kann Diebe treiben sich eher in einsamen Ecken herum. Wenn Sie das Fahrrad an einem Ort parken, an dem wenig Menschen unterwegs sind, dann fühlen sich Diebe möglicherweise ermutigt, es zu stehlen.

Darüber hinaus sollten Sie das Schloss immer gut sichtbar anbringen, denn das schreckt potenzielle Diebe ab.

Mehrere Schlösser kombinieren

Wenn Sie Ihr Fahrrad schützen möchten, ist es zudem eine gute Möglichkeit, mehrere Schlösser zu verwenden. Durch Kombination verschiedener Arten von Schlössern erschweren Sie es potenziellen Dieben, Ihr Fahrrad zu stehlen. Ein stabiles Bügelschloss, das den Rahmen und das Vorderrad sichert, kann beispielsweise mit einem Kabelschloss kombiniert werden, um das Hinterrad und den Sattel zu schützen. Sie können auch ein Faltschloss oder ein Rahmenschloss verwenden, um das Fahrrad an einem festen Gegenstand zu verankern.

Es wurde herausgefunden, dass Diebe durchschnittlich 3 Minuten lang versuchen, ein Fahrradschloss zu knacken. Wenn Sie es also schwierig genug machen, Ihr Fahrrad zu entwenden, sind Sie schon einmal relativ sicher.

 

Welches Fahrradschloss FAQ

Zum Schluss haben wir Ihnen die am häufigst gestellten Fragen zur Wahl des richtigen Fahrradschlosses noch einmal aufgeführt und beantwortet.

Welche Arten von Fahrradschlössern gibt es?

Es gibt im Allgemeinen fünf verschiedene Fahrradschloss-Typen, zwischen denen unterschieden werden kann. Dazu gehören Bügelschlösser, Faltschlösser, Kettenschlösser, Kabelschlösser und Rahmenschlösser. Auch kombinierte Schlösser existieren mittlerweile auf dem Markt.

Welches Fahrradschloss ist nicht zu knacken?

Ein Fahrradschloss, mit dem Ihr Fahrrad zu 100 % sicher ist, gibt es leider nicht. Empfohlen werden zumeist Bügelschlösser, Kettenschlösser sowie Faltschlösser. Eines der beliebtesten Schlösser ist das ABUS Bordo Granit Xplus 6500, das so gut wie jeden Test besteht und sowohl vor Manipulationsversuchen als auch vor massiven Diebstahlattacken sehr guten Schutz bietet.

Was für ein Schloss für ein E-Bike?

Für E-Bikes, die in der Regel besonders hochpreisig sind, lohnt sich ein robustes Bügel-, Falt- oder Kettenschloss mit einer hohen Sicherheitsstufe. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie mehrere Fahrradschlösser kombinieren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Abus GRANIT™ 460 Abus GRANIT™ 460
Inhalt 1 Stück
54,95 € *
Abus BORDO GRANIT XPlus™ 6500/85 black Abus BORDO GRANIT XPlus™ 6500/85 black
Inhalt 1 Stück
134,95 € *
Abus Alarmbox Abus Alarmbox
Inhalt 1 Stück
49,95 € *

Telefonische Beratung

+49 (0) 5121 / 930 9 930

Telefonische Beratung

Anrede:
Name:
Firma:
Kontakt:
Kommentar:
Bitte die Zeichenfolge (rechts) in das nachfolgende Textfeld eintragen
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.